Bilder der Karnevalsmesse

Verlauf und Texte der Karnevalsmesse

St. Donates op dr Brand

Fastelovvends - Joddesdeens

 

1. Zum Einzug

Lovt ose Här, hä es mächtèch en Könnek e Ihre;

lovt em, ehr Mensche, ver welle os zo häm bekihre.

Kommt beijenee, lott es sing Kenger nu see,

häm met e Leddche nu ihre.

 

Lovt ose Här, hä deet alles su prächtech rejiere;

dä os beschötzt en och luter su secher deet führe,

dä os erhält, wie et os sälver jefällt.

Könne ver dat net verspüre!

 

2. Zum Gloria

E Huus voll Jlanz än Leäve

dat hat der Heär jebut,

dodren kann jedder leäve,

deä op der Heär vertrout.

Heär, vür lehre dich!

Häer, vür prise dich!

O jevv os een di Huus dinge Seäje än ouch Trues!

 

3. Zwischengesang

Wir kommen alle, alle in den Himmel,

weil wir so brav sind, weil wir so brav sind.

Das sieht selbst der Petrus ein, er sagt,

"Ich lass gern Euch rein,

ihr ward auf Erden schon die reinsten Engelein!"

 

4. Zur Predigt

Et es wie et es, un et kütt wie et kütt

Un et hät noch immer joodjejange.Nix bliev wie et es

Drink doch ene met dat hammer immer su jemaat

Denn wat fott es dat es fott

Sankt Donatus Alaaf

 

5. Ich glaube, Herr, dass du es bist

Ich jlöv et, Här du et bes,

dörch däm ver send en läve.

Ich jlöv et och, datt Jesus Chres

för os sech hennjejävve.

Ich jlöv och, datt dr Hellije Jees

os alles lihrt, dä alles weeß,

en os noh dich wäd führe.

 

6. Zur Kollekte

Wer soll das bezahlen, wer hat das bestellt,

wer hat soviel Pinke, Pinke, wer hat so viel Jeld

 

7. Zur Gabenbereitung

Lev, lev, lev Modder Joddes,

wat haste all för os jedoh

has os beschötzt su jot et jet,

bes et emmer noch net led

och no zweidusend Johr.

 

Lev, lev, lev Modder Joddes,

du has e Hetz för jeddes Kenk,die saare merci oder Dank

met e Blömche en de Hank

  mä för dich levste Frau, jenau, jenau

 

8. Zum Sanctus

  Hellig, hellig, hellig, hellig es deä Heär!

Hellig, hellig, hellig, hellig es mär heä.

1.Heä es songer Aafangk, heä woer ömmer doe

evvig heä rejiert, si weäd ömmerzou.

2.Allmach, Wonnder, Leijvde, all dat es mär heä

  hellig, hellig, hellig, hellig es deä Heär!

 

9. Zum Friedensgruß

Gib uns Frieden jeden Tag

Lass uns nicht allein.

Füür die kleinsten Freundlichkeiten lass uns dankbar sein.

Denn nur du, unser Gott, denn du nur unser Gott

hast uns alle in der Hand.

Lass uns nicht allein

 

 

10. Zum Dank

Oche - Stadt met heäße Quelle,

jedder Huck kann os verzälle,

van ding Jrüeßde, dinge Pronk.

Keyser Kaal hat dich erkoren,

fuuehlt sich heij wie nöijebore,

wie heä Bronnewasser dronk.

 

Selvs der Heär let sich net nemme,

Öcher Leddcher aazestemme,

wenn heä an os Oche dankt.

Hat os en si Hazz jeschlauße,

vazzeäraa hant vür jenauße,

datt heä os sing Fröndschaff schenkt.

 

Dank, datt vür en Oche leäve,

wie at Alkuin beschreäve,ent wt schönnste Öcher PPlatz.

Stolz sönd vür op "Urbs aquensis".

nette Lü, woe du mär hensiss,

Blölh än waahß - ming Heämetstadt.

 

 

11. Zum Auszug

Und dann die Hände zum Himmel,

komm last uns fröhlich sein,

wir klatschen zusammen,

und keiner ist allein

und dann die Hände zum Himmel,

kommt lasst uns fröhlich sein

wir klatschen zusammen,

und keiner ist allein

 

 

Ständiges Zwischenlied:

Täteä, de Kirch es pleite,

on der Pleitegeier sitzt schon op däm Dach

Täteä, de Kirch es pleite,

doch wir kriejen et schon unter Dach und Fach.